Bluthochdruck und Alkohol – gibt es einen Zusammenhang?

Aktuell / Archiv
Bluthochdruck und Alkohol – gibt es einen Zusammenhang?

Bluthochdruck und Alkohol – gibt es einen Zusammenhang?

Welchen Einfluss moderater Alkoholgenuss auf die Gesundheit ausübt, wird unter Forschern seit langem heftig diskutiert. Erwiesen ist jedoch, dass Alkohol – dosisabhängig – eine direkte Auswirkung auf den Blutdruck hat.

Alkohol ist in unseren Breiten die gesellschaftlich akzeptierte Droge Nummer eins. Regelmäßig erscheinen Studien bezüglich der gesundheitsförderlichen Wirkung, die jedoch teilweise sehr widersprüchlich sind. Angesichts solcher Gegensätze warnen Mediziner vor einem Trend, der seit einigen Jahren zu beobachten ist: Alkohol als eine Art von Medizin zu betrachten.

Alkohol und Blutdruck

„Ein bis zwei alkoholische Getränke pro Tag erweitern die Gefäße, senken den Blutdruck und verlängern das Leben“, „Wenn keine unerwünschten Nebenwirkungen auftreten, können kleine Mengen Alkohol eine positive Wirkung haben“: Diese und ähnliche Feststellungen kursieren immer wieder in den Medien. Vermittelt wird der Eindruck, Alkohol könne generell die Gesundheit fördern. Tatsächlich ist es aber so, dass die Auswirkungen von Alkohol auf die Gesundheit im Allgemeinen und den Blutdruck im Besonderen sehr variieren können. Somit sollte bei regelmäßigem Alkoholkonsum in jedem Fall die persönliche Blutdruckantwort kontrolliert werden – und das auch am nächsten Tag.

Das beliebte Rauschmittel aktiviert nämlich das sympathische Nervensystem. Dadurch kommt es zu einer Engstellung der Gefäße und häufig auch zu einer deutlichen Steigerung der Herzfrequenz. Untersuchungen zeigten zudem, dass bei seelischer Erregung und gleichzeitigem Alkoholgenuss der Blutdruck mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ansteigt, ebenso wenn zum Alkohol geraucht wird. In solchen Situationen übertreffen in jedem Fall die blutdrucksteigernden Effekte des Alkohols dessen blutdrucksenkende Eigenschaften.

Es gibt also viele gute Gründe, Alkohol verantwortungsvoll und nur in geringen Maßen zu sich zu nehmen. Männer sollten nicht mehr als 30 Gramm Alkohol pro Tag trinken, das sind etwa 0,25 Liter Wein oder 0,5 Liter Bier. Bei Frauen sollten es hingegen nicht mehr als 20 Gramm Alkohol sein. Besser wäre es jedoch, wenn Sie Alkohol nur in Ausnahmefällen genießen.

Apotheke zum Schutzengel © 2015 All Rights Reserved.

Impressum | Datenschutzerklärung