Bier vs. Wein: Ein internationales Forscherteam zeigt erneut die Gefahren eines übermäßigen Alkoholkonsums auf

Aktuell / Archiv
Bier vs. Wein: Ein internationales Forscherteam zeigt erneut die Gefahren eines übermäßigen Alkoholkonsums auf

Bier vs. Wein: Ein internationales Forscherteam zeigt erneut die Gefahren eines übermäßigen Alkoholkonsums auf

Nach sorgfältiger Auswertung wurde bei mehr als geringfügigem Konsum v. a. von Bier ein deutlich erhöhtes Risiko für Schlaganfälle beobachtet. Wein hingegen zeigte zumindest in dieser Untersuchung keine Assoziation. Unklar ist dennoch, warum in Italien, wo Alkohol überwiegend in Form von Wein genossen wird, das Risikoverhältnis kaum anders ist als beispielsweise in Deutschland, wo man eher Bier trinkt. Unstrittig bleibt jedoch die Tatsache, dass Alkohol, in welcher Form auch immer, das Risiko für kardiovaskuläre und onkologische Erkrankungen erhöht.

Literatur:

P. Ferrari et al. Alcohol intake in relation to non-fatal and fatal coronary heart disease and stroke: EPIC-CVD case-cohort study, BMJ 2018;361:k934

Apotheke zum Schutzengel © 2015 All Rights Reserved.

Impressum | Datenschutzerklärung