HANDYS – Strahlende Informationen

HANDYS – Strahlende Informationen

HANDYS – Strahlende Informationen

Die Strahlung von „HANDYS“ respektive Mobiltelefonen ist möglicherweise nicht so ungefährlich, wie von den Mobilfunkbetreibern immer wieder behauptet wird.

Seit Jahren finden die von der Wiener Ärztekammer publizierten „10 Medizinischen Handy-Regeln“ sowohl unter Experten als auch in der breiten Bevölkerung große Beachtung. Angesichts neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und technischer Entwicklungen wurden diese Regeln nun adaptiert beziehungsweise ergänzt.

Empfohlen wird beispielsweise, zu Hause und am Arbeitsplatz immer über das Festnetz zu telefonieren, sowie den meist überflüssigen Hintergrunddatenverkehr von Handy-Apps zu minimieren, beziehungsweise öfter zu deaktivieren. Darüber hinaus soll beim Kauf von Mobiltelefonen auf einen möglichst geringen SAR-Wert, ein Maß für die Absorption von elektromagnetischen Feldern in einem Material, geachtet werden.

An dieser Stelle ist jedoch festzuhalten, dass der SAR-Wert auch vom jeweiligen Mobilfunknetz abhängig ist. Das Mobiltelefon sendet nämlich bei guten Empfangsbedingungen mit erheblich geringerer Sendeleistung als bei schlechten Empfangsbedingungen (d.h. beispielsweise bei großer Entfernung zur nächsten Sendeanlage oder in gut abschirmenden Gebäuden).

Unter folgendem Link finden Sie weitere wertvolle Tipps, um Ihr persönliches Risiko zu minimieren.

10 MEDIZINISCHE HANDY-REGELN (zuletzt aufgerufen am 22.02.2016)

Medieninhaber (Verleger) und Herausgeber dieses Folders: Verlag der Ärztekammer für Wien, A-1010 Wien, Weihburggasse 10-12

Apotheke zum Schutzengel © 2015 All Rights Reserved.

Impressum | Datenschutzerklärung

 

 

Anrufen
Navigation