Grippeimpfung verbessert die Prognose nach einem Herzinfarkt

Grippeimpfung verbessert die Prognose nach einem Herzinfarkt

Grippeimpfung verbessert die Prognose nach einem Herzinfarkt

Eine aktuell publizierte Studie untersuchte die Effekte einer Grippeimpfung nach einem Herzinfarkt.

Schon seit längerem gibt es Hinweise, dass das Infarktrisiko steigt, wenn etwa zu einer Atherosklerose, also zu verengten und verhärteten Blutgefäßen, eine Influenza-Infektion hinzukommt. Das lägt die Vermutung nahe, dass sich eine Grippeimpfung nach einem Herzinfarkt besonders positiv auf künftige kardiovaskuläre Erkrankungen auswirkt.

Ergebnis: Diese Untersuchung bestätigt eindrucksvoll, dass eine Influenzaimpfung nach einem akuten Koronarsyndrom weitere kardiovaskuläre Ereignisse vermindern kann. Die Influenzaimpfung sollte daher dieser Patientengruppe besonders angeraten werden.

Mit anderen Worten: Wer sich gegen Grippe impfen lässt, schützt nicht nur die Lunge, sondern auch sein Herz!

Literatur:

Frøbert, O., et al. 30 Aug 202accination after Myocardial Infarction: A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled, Multicenter Trial. Circulation 2021

https://www.ahajournals.org/doi/10.1161/CIRCULATIONAHA.121.057042

 

 

Apotheke zum Schutzengel © 2015 All Rights Reserved.

Impressum | Datenschutzerklärung

 

 

Anrufen
Navigation